caketime by Tamaris

caketime by Tamaris

Freitag, 26. Juni 2015

No-Bake Schoko-Erdbeer Kastenkuchen

Hallo! 
Letzte Woche war ich Eingeladen, und ich wollte nicht mit leeren Hände auftauchen! Und zu Hause hatte ich noch viele Erdbeeren gehabt, die weg mussten!
Ja, dann war es klar, dass ich auf jeden Fall was mit Erdbeeren machen würde! Aber normalen Kuchen oder Torte? Nee, ich wollte einfach mal was anderes machen.
Da viel mir ja ein, das ich schon lange meinen Kastenform nicht benutzt habe, aber einen normalen Rührkuchen in Kastenform wollte ich auch nicht machen!
Also dachte mir, einfach einen No-Bake Kastenkuchen zu machen. Das gute daran, man spart Zeit und braucht den nicht noch extra zu backen!

Von diesen Kastenkuchen schafft man wirklich nur ein Stück,weil der Quark so sättigend ist! Was aber nicht weiter schlimm ist, weil schmecken tut der richtig gut! Den kann man auch gut zu einen Party machen, wo viele Leute sind! Oder einfach von den Zutaten halbieren und einen kleinere Form nehmen, für die Familie oder so;-))





Zutaten: (Kastenform 30 x 13 cm)

200g Vollkorn- Butterkekse
4 EL Nutella

200g Sahne
500g Quark
400g Frischkäse
einen Schuss Zitronensaft
180g Puderzucker
12 Blatt Gelatine
ca. 400g Erdbeeren

150g Schokolade
Etwas Sahne
etwas Palmin

Erdbeeren fürs Deko







 Kastenform einmal ausspülen und mit Frischhaltefolie auskleiden.
Vollkornkekse fein zermahlen. Nutella erwärmen und mit den Keksen verrühren. Dann in den Kastenform glatt drücken und für ca. halbe Stunde kalt stellen.






Erdbeeren waschen, den Stielansatz entfernen.
Sahne aufschlagen. Quark, Frischkäse, Zitronensaft, Puderzucker und Sahne verrühren.

Die Erdbeeren auf den Nutellaboden nach der Reihe nach setzen, aber etwas Abstand zum Rand lassen.

 Gelatine für ca. 5 min. in eiskaltem Wasser einweichen. Ausdrücken und (nach Packungsanleitung) in einem kleinen Topf auf dem Herd auflösen, aber nicht kochen. Nach und nach ungefähr 3 EL der Creme zur Gelatine geben und mit einen Löffel verrühren bis die Creme kalt ist. Danach die Gelatinecreme zur restlichen Creme geben und verrühren.
Anschließend die Creme im Kastenform verteilen und ca. 2 Stunden kühlen. ( Meinen hab ich noch ca. für eine halbe Stunde in den Gefrierschrank gestellt, damit ich den Kuchen besser aus der Form holen konnte!)




Nach den kühlen, den Kuchen mit Hilfe der Frischhaltefolie vorsichtig aus der Form ziehen.

Erdbeeren fürs Deko waschen, den Stielansatz entfernen und halbieren.
Schokolade mit etwas Palmin und Sahne im Wasserbad schmelzen und über den Kuchen so gießen, dass die Schokolade an den Seiten runterläuft.





Die halbierten Erdbeeren auf den Kuchen verteilen und ggf. mit
Mini Zuckerperlen verzieren.



 Wer keinen Kastenform hat, dann einfach als normale runde Torte machen!


Liebe Grüße
Tamara

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen