caketime by Tamaris

caketime by Tamaris

Freitag, 2. September 2016

Schoko -Beerentorte in drei verschiedene Varianten




Hallo ihr Lieben! 
Heute hab ich echt was super leckeres für euch! Endlich kann ich euch einen Torte verbloggen, die ich schon so oft gemacht habe, und das in verschiedenen Varianten! Hab die als Geburtstagstorte und auch als eine Hochzeitstorte gemacht. Auch für eine Freundin als Geschenk für ihre Gäste gemacht und die kam immer gut an! Die würde ich auch immer und immer wieder machen, so lecker ist sie! Fruchtig, cremig, locker und schokoladig, so wie ich es gerne mag und hoffe ihr auch;-))
So und nun will ich sie euch nicht länger vorenthalten





Zutaten:  
200g Margarine 
ca. 150g Zucker
4 Eier
250g Mehl
2 TL Backpulver
ca. 2TL Kakao

200g Sahne
400g Frischkäse
250g Mascarpone
130g Puderzucker
paar Tropfen Vanilleextrakt
2-4 EL San-apart
ca. 400g Himbeeren
ca. 400g Blaubeeren
150g Schokolade
etwas Palmin 




 Backofen auf 175°C ( 155°C Umluft) vorheizen.
Margarine, Zucker, Eier schaumig schlagen. Mehl, Backpulver mischen, nach und nach zufügen. 1/3 des Teiges mit Kakao vermischen. Den hellen Teig in zwei teilen. Einzeln in einen 18-20er Durchmesser Springform streichen und ca.15-20 Min.backen. Den Vorgang mit den zweiten und den dunklen Teig wiederholen. 

Beeren waschen und trocken tupfen. Paar von den Himbeeren und Blaubeeren zur Seite legen.

Sahne steifschlagen. Frischkäse, Mascarpone, paar Tropfen Vanilleextrakt und Puderzucker mit den San-apart mit den Mixer verrühren. Sahne unterheben. Den ersten hellen Boden mit einem Tortenring umschließen. Etwas Creme auf den Boden streichen. Hälfte der Beeren verteilen und ne gute Schicht Creme streichen. Dunklen Boden drauflegen und den Vorgang wiederholen. Mit den hellen Boden abschließen. Zugedeckt für paar Stunden kühlen. Schokolade mit Palmin im Wasserbad schmelzen und über die Torte gießen so dass es am Rand runterläuft.  Anschließend mit Beeren verzieren.




Für die Geburtstagstorte hab ich die doppelte Menge genommen. Die obere Torte ist mit Kirschen gefüllt und der untere Teil war mit Blaubeeren, Himbeeren und Brombeeren.






 Zutaten:
250g Schokolade
200g Sahne 
100g Frischkäse

Für die Ganache die Schokolade fein hacken und in eine Schüssel geben.
Währenddessen die Sahne aufkochen.
Dann die heiße Sahne über die Schokolade gießen und ca. 2-3 Minuten stehen lassen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Dann von der Mitte nach außen möglichst mit einem Schneebesen rühren bis eine homogene Creme entsteht. Die Creme am besten über Nacht fest werden lassen! Frischkäse mit der Ganache gut verrühren und die Torte einstreichen. 
Über einander stellen und mit Obst verzieren.






Und als Hochzeitstorte sah die dann so aus!



Liebe Grüße 

Tamara

Kommentare:

  1. Oh mein Gott! Wie lecker das Rezept schon klingt!
    Aber die Bilder sind der Wahnsinn, ehrlich! So schön, ich könnte mich nicht entscheiden :-)
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht richtig toll aus! Kannst du mir sagen, wie lange der Teig in den Ofen muss? Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, hab vergessen die Backzeit zu schreiben! So ca.15-20 Min. backen.
      LG Tamara

      Löschen
  3. Hallo! Würde mich morgen mal an diesem Kunstwerk versuchen.. Wieviel ist "etwas" Palmin? Hab irgendwie Schiss dass ich zu viel benutze :)

    AntwortenLöschen
  4. Gibt es eine andere Möglichkeit als San apart...das hab ich Grad nicht..
    Lg bine

    AntwortenLöschen
  5. Wenn man kein San apart hat was nimmt man dann
    Lg

    AntwortenLöschen
  6. Müssen die Böden nicht komplett abkühlen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Nach dem Ausstechen die Böben ganz auskühlen lassen!

      LG
      Tamara

      Löschen
  7. Wieviel Palmin hast du genau genommen?

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tamara,
    wo finde ich das Rezept für die abgebildete Erdbeertorte. Würde diese gerne meiner Tochter zum 18 Geburtstag backen:-)
    LG Sibylle

    AntwortenLöschen
  9. Muss man den Teig erst auf ein Backblech geben und dann ausstechen oder kann man ihn sofort in eine normale Form geben ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Du kannst ihn sofort in der passene Form backen und nicht ausstechen! Muss es ändern! Hatte damals den so gebacken und ausgestochen und jetzt backe ich den in einen Springform und steche nicht mehr aus! Lg Tamara

      Löschen
  10. Sieht zwar gut aus, aber die Creme ist leider nicht fest geworden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Ohje, dann hättest du einfach mehr San-apart nehmen müssen!
      Lg Tamara

      Löschen
  11. Kann man die Torte am Abend komplett fertig machen..und über Nacht im Kühlschrank lagern..?

    AntwortenLöschen