caketime by Tamaris

caketime by Tamaris

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Schneetorte mit DIY Tannenbäumchen

Hallo! 
Letzten Samstag hatten wir bei uns schon Weihnachten gefeiert und wir waren so um die 17 Leute! Auch wenn man sich im Jahr wenig sieht, ist es dann um so schöner, wenigstens im Dezember zusammen Weihnachten zu feiern! Was auch voll super war, dass wir diesmal das Essen bestellt hatten, so musste man nicht Stunden lang in der Küche stehen und kochen! Gebackene Sachen hatten wir uns aufgeteilt! Es gab zwei Torten, eins von mir, und natürlich auch ganz viele Plätzchen! 
Ich hatte diese Schneetorte etwas abgewandelt von Sallys Tortenwelt HIER 
Die schmeckt leicht und etwas säuerlich durch die Waldbeeren!
 Und ich esse gerne süß und sauer, ihr auch?;-)




Zutaten:

150g Zucker
120 g Mehl 
30g Stärke
1 Pck. Backpulver
6 Eier
1/2  Fläschen Bittermandelaroma
1 Prise Salz
50 g gemahlene Mandeln
 
200 ml Saft (Maracua)
300g TK gemischte Waldbeeren 
1 Teel Saft einer Zitrone
30g Stärke
30g Zucker

80g Puderzucker
500g Mascarpone
300ml Sahne
150g Frischkäse
2 Pck. Sahnefest

100g Baiserstücke




Backofen vorheizen.
Für den Biskuit Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Dabei Zucker, Salz nach und nach einrieseln lassen. Dann das Eigelb und Bittermandelaroma zugeben und unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver in eine Schüssel sieben. Gemahlene Mandel mit der Mehlmischung vermischen und vorsichtig in die Eiermasse unterheben.
Teig in drei Teile teilen und in eine 22er Springform bei Umluft 170°C ca. 10 Min. backen.
(Ihr könnt auch den ganzen Teig in der Springform backen, bei 175°C Ober- und Unterhitze für etwa 28-30 Minuten backen. Auskühlen lassen und zweimal durchschneiden.)

 6 EL vom Saft beiseite stellen. Restlichen Saft mit Zucker, Zitronensaft aufkochen. Restlichen Saft mit der Stärke verrühren. Mit in den Topf geben und verrühren, bis es noch einmal aufkocht. Die Waldbeeren dazu geben und vom Herd nehmen.
Diese Füllung etwas abkühlen lassen.




1. Boden auf eine Tortenplatte setzen und die Waldbeeren Füllung darüber verteilen. Dabei 1 cm Platz am Rand frei lassen. Etwa 10 Min. im Kühlschrank abkühlen lassen. 
( Ich hatte noch etwas über von der Waldbeeren Füllung, den hab ich auch dann auf den zweiten Boden verteilt.)

Sahne mit Sahnefest steifschlagen. Mascarpone, Frischkäse und Puderzucker verrühren uns Sahne unterheben.

Um den Tortenboden einen Tortenrahmen setzen. Ein Drittel der Creme über die Walfrüchte verteilen. Zweiten Boden aufsetzen, zweites Drittel der Creme darüber streichen, Deckel aufsetzen und die restliche Creme auf der Oberfläche der Torte verteilen, etwa 4 EL übrig lassen für den Rand. Torte für ca. 1 Stunde Kühlen. Dann den Tortenrahmen entfernen und den Rand der Torte mit der Creme bestreichen.


 Die Baiserstücke in einem Gefrierbeutel mit einem Ausrollstab zerkleinern und die Torte damit bestreuen.



Die Anleitung für die DIY Tannenbäumchen hab ich von HIER  oder HIER


Ich wünsche euch und euren Familien ein wundervolles und besinnliches Weihnachtsfest. Genießt die Zeit im Kreise Eurer Liebsten und lasst Euch reich beschenken.

Viele liebe Weihnachtsgrüße, 
  Tamara

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen