caketime by Tamaris

caketime by Tamaris

Sonntag, 21. Dezember 2014

Weihnachtsplätzchen und DIY Schälchen

Hallo ihr Lieben! 
Endlich komme ich mal wieder zum bloggen! Ich hatte letzte Zeit soviel um die Ohren, dass man gar nicht zum schreiben kommt! Aber jetzt:-))
Und in der Adventzeit hab ich auch Plätzchen gebacken, ja ich hab auch gebacken, zwar etwas spät, aber besser als gar nicht! 
Und ein Rezept möchte ich euch gerne zeigen, weil die einfach lecker sind;-))



Marzipan-Plätzchen mit Walnüsse

Zutaten:

 350g Mehl
150g Mondamin-Pulver
130g Zucker
4 EL Vanillezucker
2  Eier
330g Butter

    Für den Belag:
400g Marzipanmasse
150g Puderzucker
400g Schokoladen-Fettglasur
100g Aprikosenmarmelade
paar Walnüsse




Mehl und Mondamin auf den Tisch sieben, Zucker und Vanillezucker darüber geben und eine Grube formen. Die Eier dazu geben und Butter in kleinen Stücken schneiden und dazu geben. Alles gut verkneten . Den Teig in Folie eine Stunde kühl stellen. Dann ca. 3-4 mm ausrollen und ausstechen . Den Ofen 200-220 Grad vorheizen und 
10 -12 Minuten backen.

Marzipan mit Puderzucker verkneten, ca. 3mm ausrollen und ausstechen . Die Plätzchen mit Aprikosen Marmelade bestreichen und die ausgestochene Marzipan Teile darauf kleben. Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Plätzchen damit bestreichen. Oben dann mit Wallnüsse verzieren.





Meine Walnüsse hab ich vorher noch mit einen Ess-Goldspreh besprüht! Den hab ich von HIER




Ich hatte sofort zweimal den Teig gemacht für die Puzzlekekse! Ihr könnt auch gerne den Teig mit verschiedenen Aromen oder Lebkuchengewürze aufpimpen Ist ganz euch überlassen! 
Den Puzzleausstecher hab ich von HIER




Zutaten für mein Royal Icing :
1 Eiweiß
250 g Puderzucker
etwas Zitronensaft
verschiedene Wilton oder Lebensmittelfarben

Zubereitung:
Das Eiweiß steif schlagen.
Den Puderzucker einsieben und mit soviel Zitronensaft strecken bis es die optimale Konsistenz hat.
Das kommt natürlich darauf an wie groß das Eiweiß ist ;)
Wenn das Icing zu flüssig ist einfach mehr Puderzucker einrühren.
Icing teilen und in verschiedene Farben einfärben. In Einweg Spritzbeutel füllen und dann die Spitze mit Schere einschneiden. Meine Einweg Spritzbeutel hab ich von HIER




Aus den Teig hab ich noch solche Kekse gemacht, ein bisschen was fürs Auge;-)







 Mit meine Mama hab ich noch paar andere Kekse gebacken, dass machen wir schon jedes Jahr! Zusammen backen macht einfach mehr Spaß!



 Ich hatte auch noch paar Diy Schälchen gebastelt und mit verschieden Kekse befüllt für paar bestimmte Freunde und Nachbarn.


Diese Schälchen hab ich schon oft im Instagram oder im Pinterest gesehen und die zu basteln ist ganz einfach und geht schnell!

Ihr braucht Folgendes:

 Pappteller
Schere
Heißklebepistole 
Dekoband


  
Einfach an vier Stellen bis zum Kreis einschneiden und dann einknicken.



Mit Heißklebepistole die Ecken zusammen kleben und mit einem Band verzieren.




So ihr Lieben, ich wünsche euch noch einen schönen 4. Advent!

Liebe Grüße

Tamara


Kommentare:

  1. Hallo liebes,
    ich mag deine Bilder sehr gerne und die Rezepte auch! Hab den Himbeerkokoskuchen gemacht! einfach so lecker!
    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Evelyn!
      Vielen lieben Dank! Es freut mich, dass dir meine Bilder und Rezepte gefallen! Ich wünsche dir noch schöne Weihnachten, genieß die Zeit;-))

      Liebe Grüße
      Tamara

      Löschen