caketime by Tamaris

caketime by Tamaris

Sonntag, 13. September 2015

Herbstliches Törtchen


Hallo ihr Lieben!
Als sich meine Schwester mit ihrer Familie angekündigt hat am Samstag zu kommen, dann stand für mich fest, dass ich was backen werde! Also machte ich mich dann am Freitag ans Werk! Leider hat mein Kühlschrank nur Blaubeeren ausgespuckt und wie es so ist, kann man nicht mit zwei Kinder und einem Baby spontan zu einem Laden fahren und was kaufen! Um ehrlich zu sein hatte ich auch keinen Lust mit Kinder zu fahren! Also blieb mir nix weiter übrig was mit Blaubeeren zu machen! Beim Backen wäre mir auch fast ein Boden verkokelt, weil Backen und Stillen unter einem Hut zu bekommen ist auch nicht ganz so einfach! Ein Glück hatte ich es noch rechtzeitig
 den Boden retten können:-D
Eine Vorstellung hatte ich auch schon im Kopf, irgendwas Herbstliches sollte es sein!
 Zwar hätte ich lieber den Sommer noch, aber wenn der Herbst sich dann doch von seiner schönsten Seite zeigt, dann ist es auch nicht ganz so schlimm:-))



Zutaten: 
200g Margarine
150g Zucker
4 Eier
250g Mehl
2 TL Backpulver
2 EL Kakaopulver

200g Blaubeeren
etwas Zitronensaft
1 EL Stärke
ca. 60 ml Wasser 
etwas Zucker

500g Mascarpone
200g Sahnequark 40%
3 EL von den Blaubeerkompott
ca. 100g Puderzucker

100g Schokolade
etwas Palmin
ca. 70g gehobelte Mandeln
200g Zartbitterschokolade
100g Sirup



Einen Tag vorher den Modellierschokolade herstellen. Video HIER
Meinen hatte ich an den selben Tag gemacht, etwas abkühlen lassen und verarbeitet! Dadurch ist er bei mir zu bröckelig geworden, und das Ergebnis von den Eicheln nicht ganz gelungen!

Blaubeeren waschen und in einen Topf mit Zucker und Zitronensaft kurz aufkochen. Wasser mit Stärke vermischen und zu den Blaubeeren zufügen und auf niedrige Stufe etwas köcheln lassen. (Wenn der Blaubeerkompott zu fest wird, dann etwas Wasser zufügen!) Zwischendurch rühren, damit es nicht anbrennt. Danach abkühlen lassen.
Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Margarine, Zucker, Eier, schaumig schlagen. Mehl, Backpulver mischen, nach und nach zufügen. 2/3 des Teiges mit Kakao vermischen und in drei Teilen teilen und in eine 18er Springform einzeln ca 15-20 Min. backen. Den hellen Teig in zwei Teile teilen und einzeln backen.

Mascarpone, Quark, Puderzucker und 3 EL Blaubeerkompott vermischen. 


Den ersten dunklen Boden mit einen Tortenring umschließen, dann ca. 2-3 EL Blaubeerkompott draufschmieren und dann die Creme. Den zweiten hellen Boden drauflegen und mit Blaubeerkompott und Creme schmieren. Dann den dunklen Boden und so weiter.
Etwas Creme übrig lassen.
 Die Torte für eine Stunde kühlen. Anschließend mit der Rest Creme drumherum schmieren und für mehrere Stunden kühlen.




Mandeln rösten und den unteren Tortenrand mit Mandelblätter verzieren!
Die Schokolade mit etwas Palmin im Wasserbad schmelzen und über die Torte gießen. Dabei achten das an der Seite die Schokolade runterläuft. In der Mitte der Torte mit Mandel verzieren.
Die Nüsse in die geschmolzene Schokolade tunken und auf die Torte legen.




Die liebe Emma von emmaslieblingsstuecke feiert ihr 1. Blogevent! Ich gratuliere ihr ganz herzlich und wünsche ihr noch viele weitere schöne Blogjahre! Gerne bringe ich ihr mein Törtchen mit.


Bildschirmfoto 2015-08-23 um 11_Fotor1 2
 Einen schönen Sonntag wünsche ich euch;-))

Tamara

1 Kommentar:

  1. Liebe Tamara,

    auch hier nochmal.
    Vielen, vielen Dank für deinen köstlichen Beitrag.
    Schön, dass du dabei bist.

    Liebe Grüße,
    Emma

    P.S.: Ich hätte aber auch wirklich zu gerne was davon probiert. Das nächste Event mache ich mit Anlieferung... ;-)

    AntwortenLöschen