caketime by Tamaris

caketime by Tamaris

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Winterliche -Apfeltorte



Hallo!
Die letzten Wochen ist bei uns viel passiert! Vor drei Wochen hatte ich unseren Flur renoviert und vor zwei Wochen hatte ich Geburtstag gehabt! Hab auch ein großes Frühstück veranstaltet, aber nur mit Frauen! War echt schön mit meinen lieben Freundinnen zusammen lecker zu frühstücken, von Aufstrichen, Dips... bis zu Torte war alles dabei! Da war mir jede Mühe Wert! 
Tja, und die letzte Woche waren wir alle krank, Magendarmgrippe! War echt nicht lustig! Zuerst das einen Kind, dann das andere Kind, als ob es nicht genug war, erwischte es mich auch mit voller Wucht! Ja, und zum Schluss auch mein Mann, nur die Kleinste wurde verschont 😅. 
Kaum war ich wieder Gesund, stand ich in der Küche wieder am Backen. Eine Geburtstagstorte für meine Freundin ihre Schwester musste her, für ihre Frühstücksbuffet! Die Schwester hatte sich echt gefreut und die war auch komplett weg! 
Einen Tag später war ich mit der Weihnachtsdeko im Gange, denn schließlich sollte es auch bei mir endlich weihnachtlich werden und dass auch auf meinem Blog! Bin dieses Jahr spät dran, aber besser spät als gar nicht,oder?
Dann Bühne frei für die erste Weihnachtstorte, die ist wirklich super lecker! Hatte die für unseren Verwandtschaftstreffen gebacken und das als ne doppelte Menge über 10 cm hoch! 
Zwischen den ganzen Kuchen, war meine Torte der Hingucker und als erstes sogar weg!
Das nächste Mal müsste ich dann noch ne größere Torte machen😀




Zutaten; 

1 kg Äpfel
40g Butter
140g brauner Zucker
etwas Zitronensaft
1-2 EL Amaretto
100g gehobelte Mandeln

400g Margarine 
ca. 300g Zucker
  8 Eier
500g Mehl
 1 Pck. Backpulver
ca. 4 TL Kakao

1 Kg Griechischer Joghurt
300g Frischkäse
ca. 200g Puderzucker 
 paar Tropfen Vanilleextrakt
ca. 4-5 El San-apart

300g Frischkäse
200 Magerquark
70g Puderzucker

1 Apfel 
weiße Candy Melts
etwas Kokosfett

100-150g Schokolade




Äpfel waschen, schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Butter in eine große Pfanne schmelzen, den Zucker zufügen, schmelzen. Mandel zufügen und kurz karamellisieren. Nun die Apfelstücke zufügen und weiter karamellisieren. Zitronensaft und Amaretto zufügen und auf niedrige Stufe schmoren lassen bis die Äpfel weich geworden sind!




 Backofen auf 175°C ( 155°C Umluft) vorheizen.
Margarine, Zucker, Eier schaumig schlagen. Mehl, Backpulver mischen, nach und nach zufügen. 2/3 des Teiges mit Kakao vermischen und drei Mal teilen. Den hellen Teig vier Mal teilen. Auf einen Backblech mit ausgelegten Backpapier den hellen Teig einen größeren Kreis als 24-26 Durchmesser streichen und nach den Backen sofort mit einen Tortenring (24-26) ausstechen. Den Vorgang 6 mal wiederholen.

Griechischer Joghurt mit Frischkäse,Vanilleextrakt  und Puderzucker mit den Mixer verrühren, dabei San apart zufügen und solange rühren bis die Creme streichfest geworden ist.

Tortenring um den hellen Boden umschließen. Etwas Creme drauf streichen, paar Apfelstücke verteilen und einen dunklen Boden draufsetzen. Den Vorgang solange wiederholen bis die Böden alle auf der Torte sind, mit den hellen Boden abschließen.  Nun die Torte zugedeckt für paar Stunden kühlen.

Frischkäse, Quark und  Puderzucker mit den Mixer verrühren und die Torte komplett einstreichen.

Candy Melts mit etwas Kokosfett im Wasserbad schmelzen und einmal über einen ganzen Apfel gießen und aushärten lassen.




Schokolade im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen und in einen Gefrierbeutel füllen. Eine Ecke des Gefrierbeutel kleine Spitze abschneiden und auf Backpapier Bäume, Äste spritzen. Dann die Bäume so oder im Kühlschrank aushärten lassen.

Anschließend die Bäumchen um den Rand der Torte andrücken.
Den weißen Apfel mit einen Perlmuttfarbenes Glanzspray Hier besprühen und auf die Torte setzten. Nun die Torte auch etwas mit Glanzspray besprühen und noch mit Perlen verziehren.
Für einen kleinere Torte einfach die Hälfte nehmen😉




Bei uns zur Weihnachten neben den ganzen Keksen gibt es auch immer eine Torte! Und diese ist so lecker, dass es sich lohnt auch jedes Jahr die zu Weihnachten zu machen😊

Die liebe Charlotta von charlottas-kuechentisch feiert ihren 2-ten Bloggeburtstag und sucht weihnachtliche Rezepte! Ich gratuliere Ihr ganz Herzlich und bringe ihr meine leckere Torte mit!


Tafel mit Lebkuchenmännchen


Liebe Grüße

Tamara

1 Kommentar:

  1. Hallo Tamara,
    vielen Dank für deine wunderbare Torte zu meinem Bloggeburtstag. Sie ist einfach ein Hingucker und das Rezept hört sich sehr lecker an.
    Liebe Grüße
    Charlotta

    AntwortenLöschen