caketime by Tamaris

caketime by Tamaris

Samstag, 11. April 2015

Oreo-Cheesecake

Hallo! 
Na, hattet ihr schöne Ostern gehabt? Wir schon! 
Waren die vier Tage unterwegs und ich hatte immer ein Törtchen gebacken! Hatte diesmal keine Fondanttorten gehabt und konnte so normale Torten backen! Normale Torten geht ja schnell! Früher als ich noch keine Fondanttorten gebacken hatte, war für mich dann das Backen und die Creme die Arbeit! Und heute weiß ich, dass das Backen und die Creme nicht wirklich Arbeit ist, sondern das eindecken der Torte mit Fondant! Beispiel HIER  Es ist wirklich viel Arbeit und voll viel Zeit geht drauf! Zwei Freundinnen von mir hatte auch mal ausprobiert einen Fondanttorte zu backen, und beide hatten mir gesagt, nie wieder wollen die es machen:-)) 
Tja, mir macht es schon Spaß, trotz viel Arbeit, einfach kreativ zu sein! 

So und heute hab ich für euch diese leckere Oreo-Cheesecake! Die gab`s letzten Samstag und unsere Freunde waren begeistert. Käsekuchen kommt meisten immer gut an, und
 ich liebe Käsekuchen, ihr auch? 





Zutaten:

1 Pack. Oreo-Kekse (176g) 
+ 4 Oreo- Kekse
 40g Butter

500g Sahnequark (40% Fett)
1 Dose (400g) gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen)
 1 Ei 
100g Zartbitterschokolade 
etwas Sahne
2 EL Zitronensaft
1 Pck. Sahnesteif




Den Boden einer Springform ( 18-20 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Die Füllung von den Oreokekse auskratzen und 8 Oreohälften zur Seite legen. Oreo-Kekse zerbröseln. Butter schmelzen und in die zerbröselten Kekse mischen. Das Ganze in einer Springform festdrücken und für 10 Min. kühlen.
Backofen auf 200 °C ( Umluft 175°C) vorheizen. Quark, Keksfüllung, Ei und 100g Milchmädchen (restliche Milchmädchen in den Kühlschrank stellen) gut verrühren. Auf den Keksboden verteilen und ca. 20-25 Min. backen.  In Form auskühlen lassen.




Schokolade mit etwas Sahne schmelzen und auf die Torte streichen, so das an der Seite an paar Stellen runterläuft. Ca. 15 Min. kühlen.
Gekühlte Milchmädchen mit Zitronensaft mit den Mixer cremig aufschlagen, dabei Sahnesteif einrieseln lassen. Creme auf dem Kuchen verteilen und ca. 3 Stunden kühlen.




Vor den Servieren die 8 Oreo-Hälfte zerbröseln und auf die Torte verteilen, ggf. mit Zuckerperlen und Blumen dekorieren.


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Tamara



Quelle:  Lecker Bakery , Rezept etwas abgeändert

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen