caketime by Tamaris

caketime by Tamaris

Mittwoch, 1. April 2015

Kirsch-Pudding Torte und gefüllte Eier zum Ostern

Hallo, da bin ich wieder! 
Diese Woche ist es so richtig entspannend bei mir! Keine Tortenbestellungen, keine Termine, nix was ich noch erledigen muss! Ist auch mal schön! Nur leider ist das Wetter ja gar nicht so toll, hoffentlich ändert es sich bis zu Ostern!

Und weil Ostern schon kurz vor der Tür steht und ich auch Zeit habe, hab ich einfach spontan einen Torte passend zum Ostern gebacken! Vielleicht hat ja jemand noch keine Ideen, was man so zu Ostern backen könnte! Noch mehr Gebackenes findet ihr auch  Hier





Zutaten:

5 Eier
155g Zucker
90g Mehl
45g Stärke 
45g flüssige Butter
1 EL Vanila HIER

2 Pck. Vanillepulver Pudding
1L Milch 
ca.6 EL Zucker 

250g Mascarpone
1 Pck. Vanillezucker
5 EL Zucker

200g TK Sauerkirschen

100g Schokolade 
etwas Sahne
etwas weiße Schokolade
Fondant 
Zuckerperlen
Candy melts Gelb/Rosa/Grün
etwas Palminfett





Puddingpulver mit Milch und Zucker nach Packungsanleitung kochen und abkühlen lassen.

Ofen auf 180 Grad (160 Umluft) vorheizen. Eier, Zucker, Salz in einer Schüssel über einem Wasserbad auf 40 Grad erhitzen. Dann die Mischung mit den Mixer weißschaumig aufschlagen. Mehl, Stärke und Vanila auf die Eimasse sieben, und unterheben. Butter unterziehen. Masse in eine mit Backpapier auslegte 20er Springform streichen, ca. 30 Min. backen. In der Form auskühlen lassen.




Sauerkirschen auftauen und trocken tupfen.
Mascarpone, Zucker, Vanillezucker in den Pudding cremig rühren.
Biscuit 2 Mal waagerecht durchschneiden. 

Ersten Boden mit einem Tortenring umschließen. Ca. 4-5 EL Creme auf den ersten Boden streichen. Die Hälfte der Sauerkirschen darauf verteilen und den zweiten Boden drauflegen. Auf den zweiten Boden die Creme streichen und die restlichen Kirschen darauf verteilen. Den letzten Boden drauflegen und etwas mit der Creme bestreichen. Für ca. 2 Stunden kühlen. 




Für das Deko hab ich die Eier in eine "Silikonform Ostereier" von Depot mit verschiedene geschmolzenen Candy melts befüllt und aushärten lassen.
 Aus den Fondant hab ich paar kleinen Hortensien ausgestochen und paar Kugeln geformt.





Schokolade mit etwas Sahne im Wasserbad schmelzen. Dann auf die Torte gleichmässig verteilen, so dass die an paar Stellen an der Seite runterläuft. Dann ca. halbe Stunde kühlen.

Nach den Kühlen mit weiße geschmolzene Schokoladen etwas seitlich Oben paar Linien ziehen. Candy melts Eiern, Zuckerperlen, Fondantblumen und Kugeln drauf dekorieren.





Leider bleibt von der Puddingcreme was über und so hab ich paar Eier befüllt. Die leeren Eierschalen hab ich vorher ausgewaschen und dann in einen Topf mit Wasser und Salz, ca. 10 Minuten ausgekocht.




Zuerst Creme in die Eier mit einen Spritzbeutel füllen, dann einen Klecks Marmelade.  Zum Schluss dann noch paar Kekslöffeln hineinstecken. Das Rezept von den Kekslöffeln findet ihr HIER
Eierkartons bekommt ihr HIER




So ihr Lieben, ich wünsche euch noch schöne Ostertage;-))

Tamara

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen